Das über 300 Jahre alte Haus ist bei Grafinger Bürgern seit jeher für guten Wein und besondere Gastfreundschaft bekannt und beliebt. Durch uns soll diese Kultgaststätte wieder mit neuem und doch altem Charme erfüllt werden.

Soweit es uns möglich ist beziehen wir unsere gesamten Produkte direkt aus der Region: Unser aromatischer Kaffee stammt aus dem Familienunternehmen Dinzler, das hochwertige Bio-Mehl für unsere handgemachte Pasta und die von uns selbst hergestellten Crêpes und Galettes kommt vom Löffel-Anderl aus der Wolfsmühle bei Forstinning, Fleisch- und Wurstwaren in bester Qualität liefert uns Familie Maisch, Bäcker Gregor Rau aus Kirchseeon versorgt und mit Bauernbrot und würzigen Vinschgerl für unser Speckbrettl und unsere Freiland-Eier werden in Wiesham beim Huberhof gelegt.

Als gebürtiger Grafinger kenne ich natürlich das Sirtl-Haus von Kindesbeinen an. Nun kehre ich zu meinen Wurzeln zurück und freue mich sehr, Sie hier herzlichst begrüßen zu dürfen.

Ihr Sebastian Ott mit Team